[English] [Ende der Seite] [MN Home Page] [MN Watcom Seite]

MN Watcom News Seite

Flash

Inhalt

Bitte beachten Sie, dass Links innerhalb der Nachrichten nicht gepflegt werden. Sie dienen nur der Bequemlichkeit. Links in älteren Nachrichten werden in 'kalte Links' umgewandelt, denen ihre URL in Klammern angehängt ist. Als Ausnahme von dieser Regel werden interne Links innerhalb dieser Internet-Seite trotzdem gepflegt. Diese Regel hilft dabei, tote Links zu reduzieren.


2006

16.12.2006
Open Watcom 1.6 wurde freigegeben!
Mit den Änderungen wird das Verhalten des C Compiler dem des C++ Compiler angeglichen, es gibt Erweiterungen für 64-Bit und Verbesserungen des Watcom Assembler WASM. Details finden sich in der Liste der Änderungen.
28.04.2006
Open Watcom 1.5 wurde freigegeben!
Eine größere Erweiterung ist Unterstützung für ISO TR 24731, auch bekannt als Safer C Library. Das ist eine Bibliothek von C-Funktionen mit zusätzlichen Prüfungen, die dazu entworfen wurde, um die üblichen Programmierfehler zu verhindern. Und es gibt noch mehr Änderungen.
20.01.2006
Open Watcom 1.4 wurde freigegeben!
Und die Liste der Änderungen ist zu lang, um sie hier zu zeigen...

2004

14.03.2004
Comeau Computing zeigt Interesse, OW als Backend zu Comeau C/C++ hinzuzufügen. Zumindest kann man das nach den letzten Postings von Greg Comeau in openwatcom.users.c_cpp vermuten. Das wäre sehr interessant, weil Comeau C/C++ die aktuellen Standards C++03, C90 und C99 unterstützt. Es wird sich noch zeigen müssen, ob sie wirklich so interessiert sind, oder ob man besser wartet, bis Open Watcom die aktuellen Standards selbst unterstützt. Auch wenn das bedeutet, dass man eine ganze Weile wird warten müssen.
15.02.2004
SciTech Software, Inc. ist zur Zeit auf der Suche nach Subunternehmern die dabei helfen, den OW Linux Port fertigzustellen. Die erste Phase des Projekts, eine Anzahl von detaillierten Anforderungen und Spezifikationen für den Linux Port, wurde bereits von einem Subunternehmer abgeschlossen (die erstellten Dokumente für Linker und GUI sind verfügbar). Das Problem ist das der Preis des Subunternehmers für die nächste Phase (d.h. die eigentliche Arbeit zu machen) wesentlich höher ist, als SciTech erwartet hat. Also sind sie auf der Suche nach anderen Optionen und wären an Geboten anderer interessiert. Es sind zwei Haupt-Komponenten beteiligt: der Compiler/Linker und die GUI Tools. Diese zwei sind unabhängig voneinander.
20.01.2004
Open Watcom 1.2 wurde freigegeben!
Nach vier Release Candidates wurde Open Watcom 1.2 letzte Woche freigegeben. Dieses Update enthält eine Reihe von lange erwarteten Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Die DRAFT-Version der neuen Open Watcom Public License v2.0 ist nun verfügbar. Sybase hat alle Änderungen von Apple eingearbeitet und noch einige eigene Änderungen hinzugefügt, um die Lizenz klarer und genereller zu machen (d.h.: nicht so speziell für Open Watcom). Es gibt auch einen Slashdot article zur Freigabe.

[Inhalt]


2003

16.11.2003
Matthew Wilson, Direktor von Synesis Software und Autor der STLSoft Bibliotheken, hat einen Artikel "Comparing C/C++ Compilers" für Dr. Dobb's Journal #353, Oktober 2003, geschrieben. Unglücklicherweise ist er, genau wie Polyhedron Software mit ihrem Vergleich von Fortran-Compilern unter Win32, über die Schalter für Optimierungen, /OXT, gestolpert (er benutzte /OX) und hatte auch erhebliche Probleme mit Tabellen-Spalten. Er schrieb einen Errata aber die Print-Ausgabe ist nun in Stein gemeißelt. Vielleicht hätte eine aktuelle Dokumentation geholfen, auch mit dem Tabellen-Layout. Dank Carl Young ist eine aktuelle Dokumentation für Open Watcom auch im PDF-Format verfügbar.
Gute Nachrichten bzgl. der Probleme mit der Open Watcom Lizenz. SciTech Software hatte eine Telefonkonferenz mit Sybase um die Probleme zu diskutieren und Sybase erwägt, die Vorschläge von Bart Oldeman aufzunehmen und die Änderungen, die Apple in ihrer APL 2.0 Lizenz gemacht hat, in die Open Watcom Public License 2.0 einzuarbeiten. Sybase wird sich auch die Problematik der Verteilung der Laufzeit-Bibliothek und dem Linken von proprietären Programmen gegen die Laufzeit-Bibliothek anschauen. Falls nötig, erwägt Sybase es zu erlauben, dass die ausführbaren Dateien der Laufzeit-Bibliothek und gegen die Laufzeit-Bibliothek gelinkter Binärcode mit einer anderen Lizenz lizensiert sind. Die Lizenz würde mehr den Lizenzen entsprechen, wie man sie bei anderen kommerziellen Compilern wie Visual C++ oder Borland C++ findet. Es wird aber geprüft, ob einige Änderungen an der Open Watcom License 2.0 die Notwendigkeit einer separate Lizenz für die Laufzeit-Bibliotheken verringern würde. Die zur Diskussion stehende Sybase V2.0 Lizenz ist als Differenz-Version verfügbar, in der man die Unterschiede zur Lizenz V1.0 erkennen kann.
Kendall Bennett [SciTech Software] hat sich nach Subunternehmern zur Fertigstellung des Open Watcom Linux-Ports umgesehen. Mehrere Interessenten haben ihn kontaktiert und nach langer interner Diskussion haben wurde sich für eine Firma entschieden. Zunächst wird der Status des Linux-Ports analysiert, welche Fehler behoben werden müssen, was noch fehlt und wie dies zu implementieren ist. Darin enthalten sind Aktualisierungen von Compiler/Linker und Portierung der GUI-Komponenten nach GTK2. Wenn das erledigt ist (geplant für 22. Dezember), wird der Bericht in die Contributors Newsgroup zur Diskussion gepostet. Hoffentlich werden wir in wenigen Monaten einen Open Watcom Compiler für Linux haben!
Lynn McGuire hat in comp.lang.fortran gepostet, dass das Open Watcom Projekt nach Leuten sucht, die daran interessiert sind, den in Open Watcom vorhandenen F77 compiler zu pflegen und möglicherweise zu verbessern. Da allerdings noch nicht einmal der Linux-Port genügend Programmierer angezogen hat, um die Arbeit zu erledigen, ist ein Erfolg fraglich.
14.09.2003
Open Watcom 1.1 wurde freigegeben!
Am besten ignoriert man die Titelzeile der Open Watcom Homepage, welche immer noch Version 1.0 bekannt macht. Am besten ignoriert man die Seite zum herunterladen, welche immer noch Version 1.0 anbietet. Und am besten ignoriert man auch die Neuigkeiten und den Status Report, welche einem immer noch sagen, dass die Version 1.0 freigegeben wurde. Man muss einfach nur die folgende URL kennen: http://openwatcom.mirrors.pair.com/watcom/.
Polyhedron Software hat gerade seinen Vergleich von Fortran-Compilern unter Win32 aktualisiert. Der Vergleich enthält nun auch Open Watcom FORTRAN 77 Version 1.0. Vielen Dank an Lynn McGuire für die Information. Falls jemand die Ergebnisse reproduzieren möchte: Michal Necasek hat angemerkt, dass die Verwendung von /OXT für maximale Optimierung auf Geschwindigkeit notwendig ist (Polyhedron benutzte /OX) und das der 386-Code manchmal schneller ist, als der 686-Code (/3 vs. /6).
27.07.2003
Zitat des Monats kommt from Michal Necasek [ScitechSoft]. Jemand stellte die übliche Frage: [...] wann wird die Version 1.1 freigegeben? Michal antwortete: So lange ich der Einzige bin, der daran arbeitet, könnte es eine Weile dauern. Nun ja, wir wussten ja, dass das Entwickler-Team klein ist, aber die Wahrheit ist, es ist noch viel kleiner. Andererseits, wer möchte schon für nichts arbeiten, in der aktuellen Wirtschaftsflaute?
15.06.2003
Es hat in den Newsgroups eine interessante Diskussion über die Zukunft von Open Watcom FORTRAN gegeben. Es ist klar, dass Watcom FORTRAN mit seiner Unterstützung für FORTRAN 77 weiter gepflegt werden sollte, Fortran 90 oder höhere Versionen der Sprache bieten einem Programmierer allerdings viele Vorteile. Da FORTRAN 77 eine Untermenge von Fortran 90 ist, würde vorhandener Quellcode weiter funktionieren. Möchte vielleicht jemand etwas zum Projekt beitragen?
25.05.2003
Der Linux-Port ist auf dem Weg. Erste, rudimentäre Versionen des Watcom vi-Klones und des Watcom Debuggers wurden vom Entwicklungs-Team getestet. Der vi-Klone und der Debugger benötigen eine Curses-Bibliothek, können aber unglücklicherweise nicht mit einer existierenden glibc-Curses-Bibliothek erstellt werden: das Team hatte sich dafür entschieden, die Watcom-libc für alle ausführbaren Dateien zu benutzen.
23.03.2003
Eine der ersten Fragen, die dem Entwickungs-Team nach dem 1.0 Release gestellt wurde, war: wie geht es weiter? Nun, theoretisch kann das Entwicklungs-Team, jetzt mit dem Quellcode in den Händen, fast alles tun. Allerdings ist das Entwicklungs-Team klein, sie haben auch noch anderes zu tun und nur wenige Leute ausserhalb des Teams tragen etwas bei, anstatt nur nach weiterer Funktionalität zu fragen. Und es werden viele Funktionalitäten nachgefragt. Viele Leute würden gerne die Fertigstellung des Linux-Ports und eine Portierung nach FreeBSD sehen. Eine Aktualisierung des Compilers auf die letzten ISO/ANSI Standards wird ebenfalls nachgefragt. Da Open Watcom bereits einen funktionierenden Compiler für die Alpha-Plattform hat, haben die Leute von FreeBSD/Alpha ihr Interesse bekundet. Hier gibt es aber zwei Probleme. Es gibt eine Menge Inline Assembler Code, speziell für den GCC und wie mit den anderen Funktionalitäten auch, jemand muss vortreten und die Arbeit machen. Unglücklicherweise tritt niemand vor, um an der Unterstützung für QNX in Open Watcom zu arbeiten. Kendall Bennett [SciTech] hat seit 2000 mehrmals wegen einer Zusammenarbeit mit dem Team bei QNX angefragt, um Unterstützung für QNX 4 und QNX 6 in Open Watcom zu bekommen, ohne Erfolg. Ganz ähnlich kann man versuchen, die iostream-Bibliothek von STLport zu benutzen, ohne Erfolg. Zumindest gibt es im letzten Entwicklungszweig des C++ Compilers einen Schalter (-fzh), um das automatische Anhängen von Erweiterungen zu verhindern. Ohne diesen Schalter wird #include <iostream> zu #include <iostream.h> konvertiert. Auch ohne Unterstützung für den letzten C++ Standard hat Open Watcom viel Interesse geweckt. Innerhalb drei Wochen nach dem 1.0 Release hat es fast 1 Terabyte an Downloads über HTTP gegeben (ohne Downloads über FTP!). Um bei der Deckung der Kosten für die Bandbreite der Downloads zu helfen, hat SciTech Software entschieden, die Programme zur Installation von Open Watcom in ihren Online-Shop zu verschieben und eine kleine Gebühr für das Herunterladen zu erheben. Man kann zum Herunterladen 'Einheiten' kaufen, wobei die kleinste Einheit $3 sind. Wenn man also $30 an das Open Watcom Projekt spenden möchte, kann man 10 Einheiten kaufen. Unglücklicherweise hat ausserhalb der USA nicht jeder eine Kreditkarte oder Zugriff auf PayPal, um auf diesem Wege für das Herunterladen zu bezahlen. Eine andere Option ist, die Open Watcom CD-ROM zu kaufen, welche den Quellcode und die ausführbaren Dateien enthält, und diese mit einem Scheck oder per Überweisung zu bezahlen.
09.02.2003
Open Watcom 1.0 wurde freigegeben!
Nach zwei Release Candidates (Release Candidate 2 wurde letzte Woche auf die Open Watcom Server heraufgeladen), wurde vor zwei Tagen Open Watcom 1.0 Final auf die Open Watcom Server heraufgeladen. Glückwünsche an die Entwickler für Ihre großartige Arbeit! Watcom ist zurück!
25.01.2003
Der Open Watcom 1.0 Release Candidate 1 ist gestern auf die Open Watcom Server heraufgeladen worden. Kendall Bennett [SciTech] hat darum gebeten, den RC1 herunterzuladen, zu testen und zu berichten, was man davon hält. Wenn keine größeren Probleme mit dem RC1 auftauchen, wird diese Version einfach in Final Release umbenannt. Die C/C++ und FORTRAN Compiler wurden in einem Paket zusammengefasst, um doppelten Aufwand bei den Installationsprogrammen zu verringern. Die neuen Windows und OS/2 Installationsprogramme zur Installation der ausführbaren Programme unterliegen nun einer etwas veränderten Lizenz. Siehe Open Watcom Internet-Seite für Details.
11.01.2003
Frohes neues Jahr Watcomer!
Das Watcom Binary Patch Update 11.0c wurde gerade vor ein paar Wochen freigegeben und diese Woche wurde der Quellcode für Open Watcom 1.0 Beta auf den Open Watcom Server heraufgeladen. Es gibt Pläne, die kommende Version 5.0 von Boris Fomitchev's STLport mit Open Watcom auszuliefern und Open Watcom C++98-konform zu machen. Kendall Bennett [SciTech] hat von Sybase den Quellcode des alten Watcom Installationsprogramms erhalten. Laut Kendall arbeitet Sybase im Moment an einer Interpretation der Sybase Open Watcom Public License in 'plain english'. Es gibt immer noch Leute, die nachfragen, ob man den Open Watcom Compiler zum erstellen kommerzieller Software-Produkte benutzen kann (ja, man kann). Nun, Watcom-Benutzer können dieses Jahr viele gute Nachrichten erwarten.

[Inhalt]


2002

21.12.2002
Watcom Binary Patch Update 11.0c wurde gestern freigegeben!
Watcom-Benutzer bekommen ihr Weihnachtsgeschenk dieses Jahr schon früh. Wie es auf der Open Watcom Homepage heisst: Das Open Watcom Team hat die endgültige Version des 11.0c Binary Patch Update für Besitzer von Watcom C/C++ und Fortran freigegeben. Das Binary Patch Update kann zur Aktualisierung von Installationen der Version 10.6 und neuer benutzt werden. Kendall Bennett [SciTech] hat die Rolle des Projektleiters für Open Watcom in die fähigen Hände von Michal Necasek [SciTech] abgegeben, bleibt aber ein enthusiastischer Watcom Hacker. Der Quellcode für Open Watcom 0.9.5 ist auf die Open Watcom Server heraufgeladen worden. Falls man nächste Woche nichts anderes zu tun hat...
17.11.2002
Die Sybase Open Watcom Public License (SOWPL) 1.0 wurde endgültig von der OSI angenommen und sie haben ihre Richtlinien dahingehend geändert, dass 'Click Wrap'-Lizensierung nun für Open Source Lizenzen erlaubt ist. Die 'Click Wrap'-Lizensierung hat die Annahme der SOWPL durch die OSI lange Zeit verhindert. Sybase ist dem Ratschlag von Kendall Bennett [SciTech] gefolgt, von einer bereits durch die OSI angenommenen Lizenz auszugehen und diese etwas zu modifizieren. Also nahm Sybase die Apple Public Source License (ASDL) und fügte die 'Click Wrap'-Lizensierung hinzu. Unglücklicherweise ist die ASDL in der Open Source Gemeinde nicht sehr beliebt. Sybase hat also eine schlechte Lizenz ausgewählt und noch etwas Schlechtes hinzugefügt. Vielleicht klappt's beim nächsten mal besser. Neben diesem rechtlichen Kram gibt es noch interessante Neuigkeiten von Carl Young bezüglich des Support für Novell NetWare in Watcom. Er konnte eine Version von wlink als NetWare Loadable Module (NLM) erstellen. Gute Arbeit, Carl!
19.10.2002
Dank Jonathan de Boyne Pollard sind alle Postings aus der openwatcom.users.c_c++ Newsgroup in der openwatcom.users.c_cpp Newsgroup wieder online. Er hat's irgendwie hinbekommen, die alten Nachrichten auf den neuen Server hochzuladen. Stephen Howe [TeamSybase] und Jonathan de Boyne Pollard hatten beide Kontakt mit Google aufgenommen, damit diese die Open Watcom Newsgroups aufnehmen, haben aber bisher keine Antwort erhalten. Die Entwickler haben einige vorkompilierte Binaries auf den FTP-Server geladen. Aber Finger weg, wenn man kein Contributor ist. Wie Michael Necasek [SciTech] sagt: 'This is pretty much completely untested, there's stuff missing, it might blow up in your face or who knows what else.' Es wurden einige Anstrengungen unternommen, eine Liste mit Projekten zu erstellen und diesen Projekten Betreuer zuzuordnen. Unglücklicherweise hat sich niemand gefunden, den C++-Kompiler anzugehen. Bart Oldeman hat den wcc386 erfolgreich gepatcht, so das dieser ELF-Objektdateien erzeugen kann, welche mit ELF-Bibliotheken gelinkt werden können (ELF ist das Format von ausführbaren Dateien unter Linux). Interessant, nicht wahr?
24.08.2002
Paul Hsieh's The WATCOM C/C++ Programmer's FAQ ist jetzt noch besser. Er war so freundlich, die Watcom C/C++ QAF, welche bis vor kurzem auf dieser Homepage zur Verfügung stand, in seine FAQ einzuarbeiten. Weitere Beiträge sind Willkommen.
17.08.2002
Für den Fall das sich jemand wundert, dass keiner neue Nachrichten in openwatcom.users.c_c++ posted: der Grund ist einfach, dass diese Newsgroup nicht mehr existiert. Scitech hat seine Server und Software ausgetauscht und die neue Software kann mit dem '++' nicht umgehen. Also haben Sie den Namen in openwatcom.users.c_cpp geändert. Und jetzt die guten Nachrichten: man braucht sich wegen seiner rüpelhaften Nachrichten aus der Vergangenheit keine Sorgen zu machen, die sind alle weg...
31.05.2002
Javier Gutiérrez [DOS/32 Advanced Team] hat gestern bekannt gegeben, dass es eine neue Internet-Seite für DOS/32 Advanced gibt, verfügbar bei SourceForge. Diese Seite wird das zentrale Hauptquartier sein, welches die kommende neue Version 8.00 koordinieren wird. Der DOS/32 Advanced Extender ist auf der genannten Seite vorkompiliert, mit Quellcode und Dokumentation kostenlos verfübar. Man kann sowohl die stabile/finale Version 7.10 (Original Narech Koumar Release) als auch die Entwicklungs/Beta Version 8.00 bekommen.
19.05.2002
Kendall Bennett [SciTech Software] hat vor vier Tagen bekannt gegeben, dass der Quellcode für Open Watcom 0.8.0 upgeloaded wurde. Das Archiv enthält über 18.000 Quellcode-Dateien, insgesamt fast 78MB an Quellcode (keine Binär-Dateien!). Ebenfalls enthalten ist der gesamte Quellcode für den DEC Alpha Compiler, der von ihnen erstellt und kurz getestet wurde, und der ein funktionierendes Programm erzeugte, welches auf einer DEC Alpha Maschine unter Windows NT 4.0 lief. Es gibt auch einen Slashdot Article zur Freigabe des Quellcodes.
11.05.2002
Kendall Bennett [SciTech Software] hat gestern von Sybase das Ok bekommen, das das Team den Quellcode vorbereiten und auch freigeben kann, ohne auf das Ok von OSI zu warten. Es darf auf der Web-Seite allerdings keinen Hinweis geben, dass die Lizenz von der OSI abgenommen ist. Nur, dass die Abnahme ansteht.
07.05.2002
Kendall Bennett [SciTech Software] hat gute Neuigkeiten in die Newsgroup geposted. Während die Open Watcom Lizenz (welche auf der Apple Public Licence basiert) von der OSI geprüft wird, beginnen die ursprünglichen Team-Mitglieder (immer noch unter NDA mit Sybase) damit, die Open Watcom Copyright Header zu den Quelldateien hinzuzufügen. Wenn das erledigt ist und Sybase zustimmt, können die Quelldateien in den öffentlich zugänglichen Perforce-Zweig übertragen werden und stehen zum herunterladen bereit!
29.04.2002
Die Lizenz, die von Karen Williams in die licence-discuss Mailing-Liste bei OpenSource.org gepostet wurde, ist nicht mehr aktuell. Stephen Howe [TeamSybase] hat das heute in openwatcom.users.c_c++ gepostet.
28.04.2002
Vor drei Tagen hat Bart Oldeman eine Nachricht in openwatcom.users.c_c++ gepostet, dass die Sybase Open Watcom Public License v. 1.0 (mit sechs Seiten voller rechtlicher Erklärungen) als PDF Datei zum herunterladen zur Verfügung steht. Die Lizenz wird momentan in der license-discuss Mailing-Liste diskutiert, welche von The Open Source Initiative betrieben wird (das ist der Thread). Bisher haben aber nur ein paar Leute geantwortet. Danke für diese Information, Bart.
16.04.2002
Kürzlich ist der Open Watcom Marketplace auf der Open Watcom Homepage aufgetaucht. Hier eine Beschreibung worum es geht: 'The Open Watcom Marketplace enables companies that need specific software projects completed on/with cross-platform tools, to find professional developers to perform the work. The Open Watcom Marketplace finally puts the money into projects that use and enhance Open Source cross-platform tools!' Es wäre besser gewesen, dass in der entsprechenden Mailing-Liste bekannt zu geben.
16.03.2002
Laut Stephen Howe [TeamSybase] ist 11.0c nicht mehr weit weg. In einem Beitrag in der Open Watcom Newsgroup schrieb er vor kurzem: Es würde mich nicht wundern, wenn es noch diesen Monat kommt. Hoffentlich hat er diesmal recht. Watcom Benutzer haben so was ähnliches 1999 schon mal gehört: Patch Update Level 'c' ist in Arbeit und wird vielleicht dieses Jahr veröffentlicht.
11.02.2002
Kendall Bennett [SciTech Software], der das Open Watcom Projekt ins Rollen gebracht hat, hat einige interessante Kommentare in die Open Watcom Newsgroup gepostet. Er schrieb, dass bei Sybase seit dem Start des Projekts bereits zweimal die Anwälte gewechselt haben. Das hört sich nicht so an, als würde es die Sache beschleunigen. Sybase hat zwar 'tendenziell die Open Source Lizenz gewählt, die benutzt werden soll', aber veröffentlichen wollen sie ihre Wahl nicht. Naja, dass hört sich ja nicht sehr enthusiastisch an. Kendall schrieb, dass es nicht die GPL wird, aber entweder eine von Mozilla oder BSD abgeleitete Lizenz. Interessanterweise schrieb er, dass er bereits Anfang 1999 mit Sybase über Open Watcom gesprochen hat und den Quellcode seit November 1999 hat. Verdammt lange Zeit. Sieht so aus, als hätte Open Watcom eine sehr niedrige Priorität bei Sybase. Bei Ebay hat Watcom eine höhere Priorität. Dort wird für Watcom 10.0 und 11.0 zusammen bis zu $159 bezahlt.
05.01.2002
Frohes neues Jahr Watcomer!
Ein kurzer Blick auf den neuesten Klatsch und Tratsch über Watcom:
Das letzte Jahr war ein gutes Jahr für Watcom. Zwar geht es mit dem Open Watcom Projekt nicht so schnell voran wie viele das gerne hätten, aber auf jeden Fall passiert etwas. Die Open Watcom Entwickler haben eine 11.0c Beta freigegeben, die eine ganze Reihe von Fehlern behebt. Viele Leute haben das Paket seither heruntergeladen und berichteten, dass es in den unterschiedlichsten Umgebungen gut funktioniert. Das lässt hoffen, für dieses Jahr...
Eine andere gute Sache die dieses Jahr startet: alle Europäer können nun mit einer gemeinsamen Währung an das Open Watcom Projekt spenden, dem Euro. :-)

[Inhalt]


2001

02.12.2001
Im letzten Monat gab es in der Open Watcom Newsgroup eine Diskussion darüber, inwieweit Open Watcom eigentlich Open Source ist. Einige Leute beschwerten sich darüber, dass sie bis jetzt noch keine einzige Zeile Quellcode gesehen haben. Andererseits gibt es Leute, die erstellen Windows- und OS/2-Anwendungen mit der frei verfügbaren 11.0c Beta und ehemalige Watcom-Kunden freuen sich über die Fehlerbehebungen im c-Level Patch. Und wo ist jetzt das Problem?
03.11.2001
Es gibt in der Community wohl einige Verwirrung darüber, was 11.0c einem Entwickler bringt. Die folgende Liste von Stephen Howe [TeamSybase] (Open Watcom Entwickler) sollte helfen:
  1. So wie es ist, ohne vorherige Version von Watcom, kann man mit 11.0c Beta 16-bit DOS Anwendungen erstellen.
  2. So wie es ist, ohne vorherige Version von Watcom, kann man mit 11.0c Final 32-bit DOS Anwendungen erstellen. Mit 11.0c Beta geht dies nicht, da DOS4GW.EXE nicht dabei ist. Bei 11.0c Final wird DOS4GW.EXE dabei sein.
  3. Wenn man das Microsoft Plattform SDK herunterläd, die COFF Import Bibliotheken mit Microsoft LINK vom VC++ 6.0 ins VC++ 5.0 Format konvertiert, kann man mit 11.0c Beta Win32 Anwendungen erstellen.
  4. Ähnlich sieht's beim IBM OS/2 SDK aus. Mit dem kann man 32-bit OS/2 Anwendungen erstellen. Ich denke man kann auch 16-bit Anwendungen erstellen, aber ich bin mir nicht sicher.
07.10.2001
Nach einigen Jahren Funkstille waren die letzten Tage fast schon aufregend. Für Slashdot.org (http://slashdot.org/) war das angekündigte 'Beta Release' des 11.0c Patches einen Artikel (http://slashdot.org/article.pl?sid=01/09/30/0220212&mode=thread) wert. Falls Sie sich das anschauen, sollten Sie unbedingt auch die Kommentare lesen. Bester Kommentar bis jetzt: 'It's dead. Let it rest in peace.'
Der Sybase News Server hatte einige Probleme, aber es sieht so aus, als ob er jetzt wieder normal funktioniert.
28.09.2001
SciTech Software, Inc. (http://www.scitechsoft.com/) hat bekanntgegeben, dass ein 'Beta Release' des 11.0c Patches für Watcom C/C++ und Fortran zum herunterladen (http://www.openwatcom.org/download.html) verfügbar ist.
05.08.2001
In den Watcom Newsgroups wird es immer leiser. Vielleicht liegt's an zuwenig Informationen? Hier eine Art 'besser als garnichts'-Information von Stephen Howe [Team Sybase]: 'Es wurde lange Zeit über allgemeines zur Lizensierung nachgedacht. Das ist jetzt abgeschlossen und es geht um den Lizenz-Typ.'
Hört überhaupt noch jemand zu? ...
27.06.2001
Es ist in letzter Zeit sehr ruhig geworden um Open Watcom. Ist Open Watcom gestoppt? Wo liegt das Problem? Stephen Howe [Team Sybase] über den aktuellen Stand des Projekts: Wir warten darauf, dass die Anwälte ihre Gespräche beenden...
19.05.2001
Watcom 11.0c ist da! Nun, zumindest die Dokumentation ist da. Wenn man dieser Tage zum Beispiel die C Language Reference herunterläd, bekommt man die "11.0c Edition". Hoffentlich ist das nicht nur ein (misslungener) Witz. Wie jemand vor einiger Zeit in der Newsgroup gesagt hat: Langsam ist's zum heulen.
01.04.2001
Wenn man die Watcom Newsgroups aufmerksam verfolgt, kann man manchmal Informationen über den aktuellen Stand von Watcom 11.0c erhalten. Das OpenWatcom Team experimentiert momentan mit dem Wise Installer für die 11.0c Windows Distribution. Andere Plattformen (Windows wenn man mag) werden ZIP files benutzen. Zusätzlich zu vollständigen Installern für Watcom C/C++ und Fortran wird es web-basierte Installer geben, die nur benötigte Dateien herunterladen.
Stephen Howe [TeamSybase] hat nocheinmal klar gemacht, dass 11.0c keine Komponenten von Microsoft enthalten wird. Es wird auch keine SDKs von anderen Herstellern enthalten. Das befreit Watcom von alten Lizenzvereinbarungen.
25.02.2001
Stephen Howe [Team Sybase] über den aktuellen Stand des Projekts: Wir hatten einige Probleme mit dem Build, die aber größtenteils erledigt sind. Wir haben die Liste der Dateien in der Distribution diskutiert.
16.01.2001
Die Open Watcom Homepage bietet jetzt Zugriff auf ein Bug-Tracking System. Man findet es unter Open Watcom Bug Tracking (http://www.openwatcom.org/bugzilla.html).
01.01.2001
Frohes neues Jahr Watcomer!
Ein kurzer Blick auf den neuesten Klatsch und Tratsch über Watcom:
Leider gibt es nicht viel neues. Der ´legendäre´ c-level Patch, der nun schon seit fast eineinhalb Jahren versprochen ist, ist immer noch nicht verfügbar. Wenn man die Watcom Newsgroup aufmerksam verfolgt sieht es aber so aus, als ob Stephen Howe [TeamSybase] schon Teile des c-level Patch besitzt. Bleibt zu hoffen, das auch der normale Watcom-Benutzer bald in den Genuss dieses Patches kommt.

[Inhalt]


2000

11.11.2000
Stephen Howe [TeamSybase] hat gestern bekannt gegeben:
Die Dokumentation zu Watcom C/C++ 11.0 steht als Acrobat (http://www.adobe.com/products/acrobat/readstep.html) PDF Dateien zur Verfügung. Der Download erfolgt von der Sybase Support Seite 'Product Manuals (http://www.sybase.com/support/manuals/) - On-line manuals for Database, Middleware & Tools'. Hier gibt es eine Auswahlliste, aus der man 'Watcom C/C++' auswählen muss. Nach einem Klick auf den 'Go!' Knopf gelangt man zur Dokumentation.
01.09.2000
Nach der Open Source Ankündigung wurde viel über die weitere Entwicklung des Compilers geredet. Aber was ist mit den anderen Tools wie der IDE und dem Watcom VI? Stephen Howe [TeamSybase] und Kendall Bennett [SciTech Software, Inc.] haben beide erklärt, dass auch diese Tools weiterhin gepflegt werden. So ist z.B. der urspr. Autor des Watcom VI mit im Entwickler-Team. Es gibt auch Verbindungen zu Dmitry Mityugov [TeamNovell], d.h. das auch der Novell-Support nicht vom Tisch ist.
26.08.2000
Open Watcom Zeitplan (von Kendall Bennett [SciTech Software, Inc.]):
'Wir erwarten die Open Source 1.0 Ausgabe in den nächsten sechs Monaten.'
Wie es aussieht, gibt es versch. Meinungen über den Zeitplan. Egal, hauptsache es tut sich überhaupt was. Die Watcom Community hat lange darauf warten müssen.
24.08.2000
23.08.2000
Sybase macht Watcom C/C++ und Fortran Compiler Open Source
Sybase, Inc. hat heute angekündigt, dass sie den Sourcecode der Watcom C/C++ und Fortran-Compiler unter eine OpenSource-Lizenz offenlegen wollen. Weitere Infos auch in der englischsprachigen, offiziellen Presseankündigung (http://www.openwatcom.org/in_press1.html).
12.07.2000
Jetzt verfügbar: Project/Target Dateien um die neueste Version (offizielle, stabile Version 2.2, Release 0) von wxWindows mit Watcom zu übersetzen.
30.06.2000
Sybase beendet die technische Unterstützung für Watcom.
Watcom C/C++ ist nun offiziell tot.
24.06.2000
Jetzt verfügbar: Project/Target Dateien um die neueste Version von wxWindows mit Watcom zu übersetzen.
23.05.2000
Falls Sie noch Probleme mit Watcom haben, sollten Sie diese so schnell wie möglich mit dem Technischen Support klären. Jetzt ist es nur noch ein Monat bis auch dieser eingestellt wird.
Und danach? Sie werden's hier lesen!
29.04.2000
Stephen Howe [TeamSybase] zur OS/2-Version von Watcom:
Watcom R & D[1] hat angedeutet, dass Sie einige Probleme der 11.0b Version angehen werden (Debugger, 16-Bit-Aufrufe (VIO MOU), DOS, KBD Aufrufe).
[1] Watcom Research and Development
09.03.2000
Der Quellcode für die Watcom Laufzeit-Bibliotheken kann ab sofort von folgender Seite heruntergeladen werden: http://support.sybase.com (http://support.sybase.com/).
Aus der 'Select a Product' Liste 'Watcom C/C++' auswählen und den Links folgen.
06.02.2000
Die Beta 4 von STLport sieht schon ganz gut aus. Das 'Hello, World!' Programm kann ohne Fehlermeldungen erstellt und ausgeführt werden.
08.01.2000
Die Seiten wurden etwas umorganisiert, da diese Seite doch schon recht gross geworden und die Ladezeit entsprechend war. Der Abschnitt über die Java-Unterstützung im VIW befindet sich jetzt auf der Tips und Tricks Seite.
05.01.2000
Frohes neues Jahr Watcomer! Hey! Was für ein cooles Datum, oder? :-)
Ein kurzer Blick auf den neuesten Klatsch und Tratsch über Watcom:
Wann kommt 11.0c? Stephen Howe [TeamSybase] sagt: 'I expect to see a preliminary version (for me) in the early days of January. [...] Sybase promised support to June 30th 2000, so I would think it would be round then.'
Wie sieht es mit dem Quellcode für die Watcom Laufzeit-Bibliotheken aus? Hören wir mal wieder Stephen Howe zu: 'I had notice from Sybase that this will be released this year very soon.'
STLport 3.2.2 ist immer noch im Beta-Stadium. Bitte fahren Sie fort, über Fehler und Probleme zu berichten! (Gilt natürlich auch für Watcom 11.0b!)

[Inhalt]


1999

22.11.1999
Jetzt verfügbar: Project/Target Dateien um die neueste Version von wxWindows mit Watcom zu übersetzen.
06.11.1999
Information von Dr. Raj Nathan (Sybase, 04.11.1999):
'..., I am pleased to announce that Sybase, Inc. will be making the Watcom C/C++ Runtime Libraries freely available under an Open Source type of license agreement.'
Der überwiegende Teil der Watcom Newsgroup ist damit nicht sehr glücklich und findet, dass sei nicht genug.
04.11.1999
Boris Fomitchev hat einen 'Beta snapshot' für STLport 3.2.2 freigegeben. Man findet ihn unter http://www.stlport.org/beta.html (http://www.stlport.org/beta.html). Bitte testen Sie ihn und berichten Sie über Probleme im STLport Beta Forum um eine hochwertige neue Version von STLport zu erhalten.
Neue Fähigkeiten:
29.10.1999
Zur Zeit wird eine Fehlerbehebung für Watcom C/C++ durchgeführt. Bitte berichten Sie evtl. Fehler in der Watcom Newsgroup (news://forums.sybase.com/powersoft.public.watcom_c_c++.general).
03.09.1999
Information von Stephen Howe [TeamSybase]:
'I think October 31st 1999 applies to other world locations other than North America (like Africa, Asia and South America).'
'Also very shortly, there will be an update to Watcom C/C++ 11.0b on the web.'
02.09.1999
Information von Stephen Howe [TeamSybase]:
'October 31st 1999 is the last day when Watcom C/C++ 11.0b will be available for upgrade/purchase from Sybase centres worldwide.'
GENERAL ANNOUNCEMENT - Source Code for Watcom C/C++ Libraries
  1. You need to contact Sue Sosnoski on sosnoski@sybase.com and request the license agreement for Watcom C runtime source code (product #31267).
  2. She will send you a license agreement to be signed.
  3. You need to sign the agreement, make payment for $225.00 and give your registration # for 11.0 and return this to Sue.
  4. The software will be sent to you.
It includes this...
  1. The C run-time library source code.
  2. The C++ class library.
  3. The 16-bit and 32-bit floating point (FPC) emulators (not the 80x87 emulator).
  4. The Math library.
  5. All the gear required to build 1 through 4.
It does NOT include this...
  1. The Graphics Library.
  2. The 80x87 emulator (what you'd use with FPI and no hardware coprocessor).
  3. Source code for tools like the assembler, linker, librarian, debugger, compilers, etc.

31.08.1999
Sybase stopt den Verkauf von Watcom C/C++.
30.07.1999
Wird es jemals ein 11.0c geben?
Stephen Howe [TeamSybase] sagt: 'The latest word is no and is very unlikely to be in the foreseeable future. I thought that 11.0c was on the way but I was wrong.'
28.07.1999
Information von Sybase:
  1. Zusätzliche Kopien von Watcom C/C++ können bis zum 31. August erworben werden.
  2. Sybase bietet weiterhin technische Unterstützung bis zum 30. Juni 2000. Die technische Unterstützung wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um Lösungen für Ihre Probleme zu finden.
Das komplette Dokument können Sie hier lesen: End of Life Notice for Watcom C/C++ Version 11.0 (http://techinfo.sybase.com/css/techinfo.nsf/DocId/ID=20510)
09.07.1999
Sybase erklärt Watcom zu einem 'end-of-live' Produkt.
31.05.1999
Stephen Howe [TeamSybase] sagt: 'Patch Update Level 'c' is at work and will maybe published this year.'
[English] [Anfang der Seite] [Inhalt] [MN Home Page] [MN Watcom Seite]