[English] [Ende der Seite] [MN Home Page] [MN Watcom Seite]

MN Watcom Tip Seite

Flash

Inhalt


JNI mit Watcom

Java

Im folgenden wird eine Schritt-für-Schritt Beschreibung gegeben, um mit Watcom eine Dynamic Link Library (DLL) für das Java Native Interface (JNI) zu erstellen. Sie bezieht sich auf das 'Hello World!'-Beispiel aus dem Java-Tutorial von Sun Microsystems. Um die dort beschriebenen Schritte ab 'Create a Shared Library' mit Watcom nachvollziehen zu können, ist folgendes notwendig:

Alle erwähnten Dateien wurden in einer ZIP-Datei zusammengestellt, die Sie sich herunterladen können (Sie müssen im makefile noch die Pfadangabe des JDK für Ihr System anpassen). Das Beispiel wurde unter folgenden Konfigurationen erstellt und getestet:

Betriebssytem: OS/2 Warp 4 (R9.023) und Windows 95 (OSR 2.1)
Compiler: Watcom 11.0b
JDK: 1.1.6 (OS/2, IBM) und 1.2.1 (Win32, Sun)

WICHTIGER HINWEIS
Es wird in dieser Beschreibung davon ausgegangen, dass man sich mit dem erstellen von DLLs und mit makefiles unter dem jew. Betriebssystem auskennt oder das man zumindest eine Vorstellung davon hat, worum es geht. Eine fehlerhafte DLL kann beim laden das komplette System zum Stillstand bringen und u.U. einen Datenverlust verursachen. Das Befolgen dieser Beschreibung erfolgt auf eigene Gefahr.


Danksagung:
Von folgenden Leuten habe ich entscheidende Hinweise und Hilfe bekommen:

Vielen Dank.

[Inhalt] [Anfang der Beschreibung]

Java Syntax-Hervorhebung im VIW

VIW

Im folgenden wird eine Schritt-für-Schritt Beschreibung gegeben, um Java Syntax-Hervorhebung im Watcom Windows NT Editor zu aktivieren (%WATCOM%\BINNT\VIW.EXE, wobei %WATCOM% das Verzeichnis bezeichnet, in dem Sie die Watcom Software installiert haben). Es funktioniert nur mit Version 11.0b und besteht aus den folgenden drei Schritten:

Bitte lesen Sie die den Abschnitt 'Bekannte Probleme' und berichten Sie über neue Probleme oder bessere Lösungen in der Watcom newsgroup.


WICHTIGER HINWEIS
Die Änderungen werden nicht offiziell unterstützt und sind undokumentiert. Es gibt keine Gewähr für ein korrektes Funktionieren der beschriebenen Änderungen. Nachdem Sie die Änderungen vorgenommen haben, sollten Sie den Editor mit verschiedenen Dateien testen und prüfen, ob alles funktioniert. Falls es Probleme gibt: Nehmen Sie die Änderungen zurück, indem Sie das Backup, welches während der Beschreibung erzeugt wird, über die geänderte Datei kopieren.


Bekannte Probleme

ID0001
Berichtet von: M. Neifer
Berichtet am: 10.05.1999
Status: KORRIGIERT
Beschreibung: Wenn Sie die Syntax-Hervorhebung deaktivieren oder die Sprache im Dialog 'File Specific Options' ändern, verlieren Sie die Java Syntax-Hervorhebung.
Korrektur: Keine Sorge. Ihre Einstellungen sind nicht verloren. Sie müssen die Datei 'weditor.ini' erneut editieren. Gehen Sie zum Abschnitt 'filetypesource *.java' und geben Sie die für Java gewählte Zahl ein. Wenn Sie VIW neu starten, ist alles wieder wie in Ordnung (sollte es zumindest :).
ID0002
Berichtet von: Axel Schmitz-Tewes
Berichtet am: 12.05.1999
Status: KORRIGIERT
Beschreibung: Achten Sie darauf, die richtige 'weditor.ini' zu editieren. Unter Windows NT müssen Sie die Datei in %systemroot% ändern und nicht die in %WATCOM%\EDDAT.
[Inhalt] [Anfang der Beschreibung]

GNU CVS mit Watcom

Sie können die Versionsverwaltungs-Software GNU CVS zusammen mit Watcom einsetzen. Hierzu sind folgende Schritte notwendig:

  1. Falls noch nicht geschehen, installieren Sie GNU CVS und sorgen Sie dafür, dass sich die Datei 'CVS.EXE' im Suchpfad befindet.
  2. Editieren Sie die Batch-Datei '%watcom%\binw\gen_ci.bat' (diese wird zum einchecken von Dateien von der IDE aufgerufen) so, dass sie folgendes enthält:
    @echo **********************************************************************
    @echo This is %WATCOM%\binw\gen_ci.bat.
    @echo You can edit this batchfile to provide checkin ( and unlock )
    @echo functionality to any generic revision control system.
    @echo **********************************************************************
    @rem   From IDE: Name=%1, File Containing Message=%2, Project=%3, Target=%4
    cvs -r commit -F %2 %1
            
  3. Editieren Sie die Batch-Datei '%watcom%\binw\gen_co.bat' (diese wird zum auschecken von Dateien von der IDE aufgerufen) so, dass sie folgendes enthält:
    @echo **********************************************************************
    @echo This is %WATCOM%\binw\gen_co.bat.
    @echo YOU can edit this batchfile to provide checkout ( and lock )
    @echo functionality to any generic revision control system.
    @echo **********************************************************************
    @rem   From IDE: pause=%1, name=%2, project=%3, target=%4
    @rem   Note: This is also called from the Editor,
    @rem         in which case the only parameter is the name (%1)
    cvs edit %2
    if [%1]==[no_pause] goto done
    pause
    :done
            
  4. Falls Sie sich nicht mit CVS auskennen, lesen Sie bitte unbedingt die Dokumentation!
[Inhalt]

Python mit Watcom

In der OS/2 IDE ist es anscheinend nicht möglich, automatisch relative Pfadangaben in Targets zu benutzen (wie es in Windows möglich ist). Der Dateiauswahl-Dialog gibt nur den vollen Pfad an den 'Add Source' Dialog zurück und man muß alles von Hand ändern.

Um das etwas zu vereinfachen hat Stefan Schwarzer das kleine Python Programm 'mvsource' geschrieben. Es erlaubt eine automatische Ersetzung von Pfadangaben in den Target Dateien. Probieren Sie es einfach einmal aus.

Wenn Sie noch kein Python/2 (Python für OS/2) haben, dann können Sie es sich kostenlos von Jeff Rush's Python Pages besorgen.

[English] [Anfang der Seite] [Inhalt] [MN Home Page] [MN Watcom Seite]